Geschenke, Grillen, Sommer, Frühling, Herbst, Produkte, Vorstellung, Rezepte

Rezeptidee Grillspieße

Zutaten: 


– Zucchini
– Paprika
– Zwiebeln
– Fleisch
– Öl
– Gewürzmischung

Du brauchst zudem noch Holz- oder Metallspieße!

Eine kurze Bemerkung vorweg: Ihr seid generell völlig frei, was die Gestaltung eurer Grillspieße angeht. Ihr könnt Hähnchenfleisch oder Schweinefleisch verwenden oder auch Garnelen oder ihr macht ganz vegetarische Spieße. Auch beim Gemüse könnt ihr das nehmen, was euch schmeckt und ihr am liebsten esst. Achtet darauf, dass euer Gemüse keine allzu lange Garzeit hat (Karotten oder Kürbis eignen sich nicht so gut) und generell gilt, je bunter euer Gemüse, desto schöner sehen eure Spieße aus. 

Zubereitung:

Das Gemüse waschen und das Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen. Zunächst eine Marinade für das Fleisch zubereiten. Dazu das Öl (wie viel ihr braucht hängt davon ab, wie viel Fleisch ihr verwendet) mit der Gewürzmischung vermischen. Wir verwenden die Gewürzmischung „Cafe de Paris“, die ihr auch bei uns im Shop findet und die sich super für Grillgut eignet. Ihr könnt aber auch nehmen, was ihr zu Hause habt, zum Beispiel Schwein oder Hähnchengewürze (je nach Fleischsorte). Das Fleisch in gleichgroße Stücke ca. 2x2cm groß schneiden. Wichtig ist, dass die Stücke wirklich möglichst die gleiche Größe haben, da sie sonst unterschiedlich schnell gar werden. Nun die Fleischstücke zu der Marinade geben und kurz beiseitestellen. Das Gemüse nach Bedarf schälen und entkernen und dann ebenfalls in gleich große Stücke schneiden. Das Gemüse kann nach Belieben mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gewürzt werden. 

Jetzt alles in beliebiger Reihenfolge auf Holz- oder Matallspieße spießen. 

Beim grillen ist es wichtig, dass die Spieße zunächst ca. 15 Minuten indirekt garen. So wird das Gemüse weicher, während das Fleisch gart. Legt die Spieße nicht direkt auf die Flamme, ansonsten gart das Fleisch zwar auch, aber das Gemüse ist dann meistens schon schwarz und schmeckt nicht mehr so gut. Anschließend grillen wir die Spieße noch scharf von allen Seiten an, dass Röstaromen entstehen. Jetzt können Sie serviert und genossen werden. 

Guten Appetit!

​Read More
Knoblauch Gewürz Kochen Ideen
Jahrestage

Liebt ihr auch Knoblauch?

Heute ist der nationale Knoblauch und Knoblauchliebhaber Tag in den USA!

Und auch, wenn wir nicht in Amerika sind, doch ein toller Anlass für alle Knoblauchverrückten, mal eine Zehe mehr in den Zaziki zu pressen. Egal ob Knoblauchbrot als Dip oder Spaghetti Aglio e Olio, Knoblauch schmeckt in (fast) jedem Gericht. Und je höher man die Knoblauchdosis macht, desto leichter halten auch Andere die aktuellen Abstandsregeln ein.

Ganz freiwillig! 

​Read More